Keßler Ingenieur-Consult Vermessungs- und Ingenieurgesellschaft mbH . Pfeilstraße 9 . 04249 Leipzig
Dokumentation - Grundstücksvermessung - Grunderwerbspläne

Grunderwerbspläne werden im Regelfall im Zuge der Grundlagenvermessung im Zusammenhang mit Baummaßnahmen der öffentlichen Hand erstellt.

Neben der Ermittlung der vorliegenden Daten zu den betroffenen Flurstücken und der Verifizierung der Qualität (Zuverlässigkeit dieser Daten) sind für die Erstellung von Grunderwerbsplänen folgende Arbeitsschritte zu unternehmen:
• Ggf. Grenzfeststellung oder Grenzwiederherstellung bei unklaren Grenzverläufen
• Ergänzende örtliche Aufnahmen geometriebestimmender Zwangspunkte
• Örtliche Abstimmungs- und Erörterungsverfahren
• Übernahme der Planungsdaten
• Berechnung der zu erwerbenden Flächen unter Beachtung des geplanten Projektes und der
entsprechenden Richtlinien der Auftraggeber (z.B. Autobahnämter. Straßenbauverwaltungen,
Landesbaubetriebe)
• Berechnung temporär beanspruchter Flächen unter Beachtung des Bauablaufes


Die Grunderwerbspläne sind die Grundlage für:
• das Aufstellen von Kaufverträgen, den Ausgleich für temp. Flächennutzung
• der Finanzmittelplanung
• der Grundstücksschlussvermessung
• Baustelleneinrichtungsplänen
• Teilweise als Absteckungsgrundlagen

Grunderwerbsplan


Grunderwerbspläne werden auch im Zusammenhang mit privaten Baumaßnahmen oder Baumaßnahmen von Investoren erstellt, wobei die vertragliche Regelung des Grunderwerbs rein privatrechtlich zu klären ist.